silbertreu - Guido Berger

Was bedeutet häusliche 24h-Pflege?

Eine ausgewählte Betreuerin lebt dauerhaft im Haushalt des bzw. der Pflegebedürftigen und übernimmt dabei folgende Aufgaben:

  • Hauswirtschaftliche Hilfe & Versorgung
  • Grundpflegerische Tätigkeiten
  • Persönliche Betreuung

Um eine langfristige Betreuung sicherzustellen, wechselt sich die Betreuerin in der Regel alle 2 bis 4 Monate mit einer zweiten Person ab. Die 24h-Betreuung wird in vielen Fällen mit der Leistung eines ambulanten, medizinischen Pflegedienstes kombiniert. Medizinische Pflegeleistungen („Behandlungspflege“) werden aus haftungsrechtlichen Gründen von den ausländischen Kräften nicht übernommen, auch wenn diese Kräfte dementsprechende Qualifikationen vorweisen können. Wichtig: „24h-Pflege und Betreuung“ bedeutet nicht, dass ein Mensch 24 Stunden am Stück arbeitet! Es gelten die üblichen arbeitsrechtlichen Vorschriften, somit sind Wochenarbeitszeiten und Freizeitregelungen vorab vertraglich definiert.

Ihr direkter Kontakt

Telefon
089.1 25 09 27 20

Mein Name ist Guido Berger Ich bin Ihr persönlicher Ansprechpartner. Die Erfahrungen in der Betreuung der eigenen Familie veranlassten mich, Silbertreu zu gründen.

silbertreu - Guido Berger